Quelle: Wiedergabe pers. Beobachtungen bzw. Erfahrungen Dritter

Quelle: Wiedergabe pers. Beobachtungen bzw. Erfahrungen Dritter

MOc: Einzelbiotop Landwirtschaftlicher Entwässerungsgraben Gumi, Korea 2010

Einzelbiotop Macropodus ocellatus (Rundschwanzmakropode): Landwirtschaftlicher Entwässerungsgraben Gumi, Korea 2010

In dem Blog
Akimitsu,
"迷い込んだ亀尾市農水路&近所の川ガサガサ (Tripp zu einem Landwirtschaftlichen Graben und Fluss in Gumi, Korea)",
日韓ちゃんぽん (Chanpon Korea), vol. 2010, pp. Fundort von Macropodus ocellatus, 2010.

wird ein Fundort von zu Macropodus ocellatus wie folgt beschrieben:

Ort

Stadt Gumi (김천,구미) in einem landwirtschaftlichen Entwässerungsgraben und dem Fluss.

Beifische

Aphyocypris chinensis, Pseudorasbora parva, Carassius, Cobitis hankugensis, Abbottina rivularis, Pseudobagrus fulvidraco

MOp: Einzelbiotop Nord-Taiwan, Rui fang

Lebensraum: Nord-Taiwan Region "Rui fang"1

Mit freundlicher Genehmigung von Alvin Koty aus seinem Foren-Austausch mit mir

Macropodus opercularis ist in dieser Region heimisch und in großer Stückzahl allgemein verbreitet. Weiterlesen

MeU: 31.03.14

Beobachtung in der Freivoliere

Kurznotiz:Weiterlesen

MeU: 14.03.14






Beobachtung in der Freivoliere







Kurznotiz:Weiterlesen

MOc: 18.11.12






Beobachtung im Teich

Sonnig, strahlendes SonnenwetterHeiter
TW: 7°C - 7°C
OW: 6°C - 8°C
Lu: 7°C - 6°C
Siehe Teichprotokoll






Heute Mittag bei 7°C Oberflächenwassertemperatur haben sich die Rundschwanzmakropoden in den 3 Teichen von dem sonnigen Wetter hervorlocken lassen.
Juvenile vorwiegend aber auch einen adulten Koreaner konnte ich entdecken.Weiterlesen

MOc: 13.02.11

Beobachtung im Teich

Heiter
TW: 6°C - 6°C
OW: 5°C - 7°C
Siehe Teichprotokoll

Rundschwanzmakropoden unterwegs

Juvenile Macropodus ocellatus waren zahlreich unterwegs und sehr lebendig, wenn auch wegen der Wassertemperatur etwas zäh in schwanzflossengetriebener Bewegung. Wenn man irgendwo einen juvenilen (15mmSL - 20 mm SL) sah, dann waren fast immer weitere in seiner Nähe. Sie bildeten heute also überall lockere Grüppchen.

Von den adulten war bis auf einen kein einziger zu sehen.Weiterlesen

MOc: 12.02.11

Beobachtung im Teich

Heiter
TW: 5°C - 6°C
OW: 6°C - 8°C
Siehe Teichprotokoll

Heute wie eigentlich immer wenn es eisfrei ist und fast unabhägnig dabei ob das Oberflächenwasser (OW) dabei 2°C, 4°C oder 6°C und mehr ausweist sind juvenile Rundschwanzmakropoden von wirklich klein bis zu so 2cm SL an der Wasseroberfläche aktiv.

MOc: Beobachtungen von Günter Zippe 15.01.2011

Beobachtungen von Günter Zippe in seinem Teich am 12.01.2011 und 15.01.2011

Wie Günter Zippe mir mitteilte, konnte er an beiden Tagen adulte Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) in seinam an diesen Tagen eisfreien Teich beobachten.
Sie waren aktiv, nicht in einem lethargischen Überwinterungsmodus.

Am 12.01 bei einer Lufttemperatur von 5°C,
am 15.01 bei einer Lufttemperatur von 6°C.

Am 12.01 wurden 2 adulte Männchen (eines der Männchen ist ein fast 2 Jahre altes Tier aus dem Jangtse-Stamm) als aktiv im Teich beobachtet, am 15.01 ein adultes Weibchen.Weiterlesen

MOc: Beobachtungen von Charly Demant

Einige Beobachtungen aus einer 10-jährigen Haltung von Macropodus ocellatus

Charly Demant erhielt vor über 10 Jahren aus dem Zoohandel 3 Rundschwanzmakropoden, die damals als "Jangtse"-Tiere angeboten wurden.

Charly berichtet über die Tiere aus diesem Stamm, dass sie außer einer warmen Überwinterung, einem pH-Wert unter 6 und sehr hohen Nitratwerten alles mitgemacht hätten und sich in jedem Sommer gut vermehrt und das unabhängig davon, ob sie im Teich (60cm tief) unter der Eisschicht oder im frostfreien Aquarium auf der Terrasse überwintert hatten.Weiterlesen




'Es ist nicht das Ziel der Wissenschaften, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum'. {BRECHT}

Inhalt abgleichen