Tipps zur Erstellung von Inhalten

  • Sie können den Zitatschlüssel direkt im Text eingeben <bib>Zitatschlüssel</bib> oder [bib]Zitatschlüssel[/bib]. Dieser Schlüssel wird ersetzt mit einer fortlaufenden Nummer (dem Verweis auf die Veröffentlichung) und die mit dem Zitatschlüssel bezeichnete Veröffentlichung wird als Referenz im Fuss der Seite hinzugefügt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>

    Diese Website erlaubt HTML-Inhalte. Obwohl das Erlernen aller HTML-Befehle abschreckend erscheint, ist es sehr einfach, nur eine kleine Anzahl der grundlegendsten HTML-„Tags“ zu lernen. Diese Tabelle enthält Beispiele für jedes Tag, das auf dieser Website erlaubt ist.

    Weitere Informationen zu HTML sind in SelfHTML erhältlich oder können mit Suchmaschinen im Internet auch an anderer Stelle gefunden werden.

    Tag-BeschreibungEingegebenErgebnis
    Anker werden benutzt um Links zu anderen Seiten zu erstellen.<a href="http://erabo.de/aqua">ShuiEro</a>ShuiEro
    Hervorgehoben<em>Hervorgehoben</em>Hervorgehoben
    Stark<strong>Stark</strong>Stark
    Zitat<cite>Zitat</cite>Zitat
    Kodierter Text um Quelltexte anzuzeigen<code>Code</code>Code
    Ungeordnete Liste – <li> verwenden, um mit ein Listeneintrag zu beginnen<ul> <li>Erster Eintrag</li> <li>Zweiter Eintrag</li> </ul>
    • Erster Eintrag
    • Zweiter Eintrag
    Geordnete Liste – <li> verwenden, um mit ein Listeneintrag zu beginnen<ol> <li>Erster Eintrag</li> <li>Zweiter Eintrag</li> </ol>
    1. Erster Eintrag
    2. Zweiter Eintrag
    Definitionslisten sind ähnlich zu anderen HTML-Listen. <dl> leitet die Definitionsliste ein, <dt> enthält den zu definierenden Begriff und <dd> enthält die Definitionsbeschreibung.<dl> <dt>Erste Bedingung</dt> <dd>Erste Definition</dd> <dt>Zweiter Begriff</dt> <dd>Zweite Definition</dd> </dl>
    Erste Bedingung
    Erste Definition
    Zweiter Begriff
    Zweite Definition

    Die meisten Sonderzeichen können problemlos direkt eingegeben werden.

    Falls Probleme auftreten, sollten HTML-Entitäten verwendet werden. Ein Beispiel ist &amp; für ein kaufmännisches &. Eine vollständige Liste stellt SelfHTML bereit. Einige Zeichen sind:

    ZeichenbeschreibungEingegebenErgebnis
    kaufm. Und&amp;&
    Größer als&gt;>
    Kleiner als&lt;<
    Anführungszeichen&quot;"
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erkannt. Die Tags für Zeilenumbrüche (<br />) und Absätze (<p></p>) werden automatisch eingefügt. Wenn Absätze nicht erkannt werden, sollten noch einige Leerzeilen eingefügt werden.
  • Text [[zwischen doppelten eckigen Klammern]] wird nach Möglichkeit in einen Link auf die entsprechende Inhaltsseite übersetzt, welche diesen Text als URL-Alias, Seitentitel, Taxonomieterm oder Taxonomiesynonym enthält. Findet sich keine entsprechende Seite, so wird eine Seite zum Erstellen eines Inhaltes mit diesem Text als Titel präsentiert. Wiki-Links können optional einen senkrechten Strich "|" enthalten. Text zur Rechten des Striches ist die Inaltsreferenz, Text zur Linken wird auf der Seite als Linktext angezeigt. Links zu Seiten außerhalb dieser "Web-Site" sind erlaubt. Sie müssen mit einem der folgenden Prefixe beginnen: "http", "https", "ftp", or "mailto". Sie können für sich stehen oder innerhalb eines Wiki-Links links vom "|".
    Examples:
    -[[Einfacher Link]] - verweist auf einen Inhalt mit dem Titel, dem URL-Alias oder dem Taxonomiebegriff "Einfacher Link" bzw. einem Formular zum Erstellen eines neuen Inhaltes, falls kein passender Inhalt gefunden wird.
    -[[Heterandria/formosa/Vorkommen]] - verweist auf eine Seite mit diesem URL-Alias
    -[[Heterandria formosa?notax|Zwergkärpfling]] - verbietet die Interpretation als Taxonomieterm. Verweist also auf eine Seite mit diesem Titel!
    -[[Heterandria formosa?tax|Zwergkärpfling]] - erzwingt die Interpretation als Taxonomiebegriff! Erzeugt also einen Link zu einer Liste aller Seiten, die mit diesem Taxonomiebegriff klassifiziert sind.
    -[[LINK-REFERENZ|ANZUZEIGENDERTEXT]] - Verlinkt auf LINK_REFERENZ, zeigt aber auf der Seite ANZUZEIGENDERTEXT an.
    -[[http://www.beispiel.com|anzuzeigender Text]] - zeigt "anzuzeigender Text" als Link zu "http://www.beispiel.com" an.
    -[[http://www.beispiel.com]] - zeigt "http://www.beispiel.com" als Liink zu "http://www.beispiel.com" an.
  • Paging Help

    Break long pages into smaller ones by means of a page break tag (e.g. <!--pagebreak-->):

    First page here.
    <!--pagebreak-->
    Second page here.
    <!--pagebreak-->
    More pages here.

    Automatic page breaking based on character or word count is also supported.

  • If you include a textual smiley in your post (see chart below), it will be replaced by a graphical smiley.
    Smileys
    SmileyAkronyme
    :interpr::interpr: :hypo: :specul: :opinion: :myview:
    :experience::experience: :observation:
    :schoolar::schoolar: :published:
    :rumor::rumor: :someone_told:
    :sonnig::sonnig: :10_sonnig:
    :sonnigmitwölkchen::sonnigmitwölkchen: :11_sonnigmitwölkchen:
    :heiter::heiter: :12_heiter:
    :wolkenlücken::wolkenlücken: :13_wolkenlücken:
    :grau::grau: :14_grau:
    :heiterregen::heiterregen: :20_heiterregen:
    :heiterstarkregen::heiterstarkregen: :21_heiterstarkregen:
    :heiterschneeregen::heiterschneeregen: :22_heiterschneeregen:
    :heiterstarkerschneeregen::heiterstarkerschneeregen: :23_heiterstarkerschneeregen:
    :heiterschnee::heiterschnee: :24_heiterschnee:
    :heiterstarkerschnee::heiterstarkerschnee: :25_heiterstarkerschnee:
    :nebel::nebel: :nebelig: :30_nebelig:
    :leichtregen::leichtregen: :31_leichtregen:
    :regen::regen: :32_regen:
    :starkerregen::starkerregen: :33_starkerregen:
    :schneeregen::schneeregen: :40_schneeregen:
    :starkerschneeregen::starkerschneeregen: :41_starkerschneeregen:
    :schnee::schnee: :50_schnee:
    :starkerschnee::starkerschnee: :51_starkerschnee:
    :):) :-) :smile:
    :D:D :-D :lol:
    :)):)) :bigsmile:
    ;);) ;-) :wink:
    :p:p :-p :tongue:
    :O:O :-O :shock:
    :|:| :-| :stare:
    :(:( :-( :sad:
    :~:~ :-~ :puzzled:
    :((:(( :-(( :cry:
    8)8) 8-) :cool:
    :steve::steve:
    J)J) J-) :crazy:
    :glasses::glasses:
    :party::party:
    :love::love:
    :X:X :-X :oups:
    :8):8) :8-) :shy:
    0:)0:) 0) 0:-) :innocent:
    :*:* :-* :sexy:
    |(|( \( :angry:
    :Sp:Sp :-S) :sick:
    :tired::tired:
    :santa::santa:
    :mail::mail:
    :sushi::sushi:
    :hat::hat:
    H)H) H:) H:-) :grade:
    :ghost::ghost:
    $)$) $-) :cash:
    :crown::crown:
    :davie::davie:
    S)S) S) :drunk:
    >)>) >-) :evil:
    :beer::beer:
    :star::star:
    :arrow::arrow:
    :quest::quest:
    :exmark::exmark:
  • You can insert footnotes directly into texts with [fn]This text becomes a footnote.[/fn]. This will be replaced with a running number (the footnote reference) and the text within the [fn] tags will be moved to the bottom of the page (the footnote).
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically. (Better URL filter.)



Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu. {Sprichwort inhaltlich tradiert wenigstens seit dem 7. Jahrhundert vor Chr. von China bis Griechenland}