Macropodus<G>

Macropodus<G>

This browser does not support HTML5-canvas for some reason.
To navigate and view the taxonomy tree HTML5 must be supported.
DBL-KLICK: Hole neue Taxo-Umgebung; SHIFT-CLICK: Erweitere Sichtbereich (Knoten bekommt roten Kreis); Maus gedrückt halten und über Element bewegen: verschiebt und fixiert; CTRL-CLICK: fixiert/löst das Element; CLICK in leerem Bereich hält an Die Bildrate ist abhängig von der Knotenzahl und Leistungsfähigkeit der Browser-Umgebung.

Macropodus ocellatus (Rundschwanzmakropode)

Der Rundschwanzmakropode (Macropodus ocellatus)

oder auch "Chinesischer Makropode" bzw. "Chinamakropode" ist ein aus dem klimatisch gemäßigten Nordost-China stammender luftatmender Fisch aus der Gruppe der Labyrinthfische und der Unterfamilie der Macropodusinae.
Weiterlesen

Macropodus opercularis (Gabelschwanzmakropode)

Der Gabelschwanzmakropode bzw. Paradiesfisch (Macropodus opercularis) ist ein aus dem subtropischen bis tropischen Ostasien stammender luftatmender Fisch aus der Gruppe der Labyrinthfische und der Unterfamilie der Macropodusinae. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Mittelchina über Südchina inkl. der vorgelagerten Inseln Taiwan und Hainan bis nach Nordvietnam mit der zentralvietnamesischen Gebirgskette am 16. Breitengrad als geologische Grenze. Das südlichste Vorkommen in Vietnam soll das Delta des Dai-Giang-Flusses in der Provinz Quangbinh sein1 (17° nörd. Breite). Die ersten Tiere, die 1869 lebend nach Europa importiert wurden, stammten aus Ningbo in der Region um Hangzhou, also aus dem nördlichen Teil des Verbreitungsgebietes.Weiterlesen

Macropodus<G> (Makropoden)

Die Makropoden (Macropodus Lacepède, 1801) [^]

sind eine von Nordvietnam über Süd- bis Nordostchina inkl. der vorgelagerten Inseln begrenzte Gattung luftatmender Fische aus der Unterordnung der Labyrinthfische, die einen auf den Kiemendeckeln befindlichen Augenfleck (Opercularis) aufweisen. Geografisch wird ihr Gebiet südlich durch die zentralvietnamesische Gebirgskette am 16. Breitengrad und nördlich durch den Amur begrenzt.Weiterlesen

Die Otolithen der Macropodus-Arten (Pisces, Belontiidae)

Paepke, H. - J., "Die Otolithen der Macropodus-Arten (Pisces, Belontiidae)", Mitteilungen aus dem Museum für Naturkunde in Berlin. Zoologisches Museum und Institut für Spezielle Zoologie (Berlin), vol. 66, 03, 1990.

Macropodus spechti Notiz

Spechti und erythropterus wurde als Varianten der selben Art durch Winstanley & Clements (2008) festgestellt1.

Daher werde ich diese als Formen der Art M.spechti liste.

Aktuelles über die Gattung Macropodus (Pisces, Perciformes)

Dr. Paepke, H. - J., "Aktuelles über die Gattung Macropodus (Pisces, Perciformes)", Startseite BrehmSpace – Die Online-Biologie-Plattform, Online-Supplement Nr. 1/2010 zum NBB-Bd. 616: Die Paradiesfische. Westarp Wissenschaften, BrehmSpace <http://brehmspace.de>, vol. 2010: Westarp Wissenschaften, Submitted.

Archiv: http://www.webcitation.org/query?url=http://brehmspace.de/?q=de/node/384...




Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion. {John Adams, 2. Präsident der USA}

Inhalt abgleichen