Kurznotiz: Silberreiher und Graugänse beides schöne imposante Tiere etabliert

This node/3780 document has 1 pending revision

Beide Arten sind auch dieses Jahr wieder am Neckar zwischen Rottenburg und Tübingen leicht zu beobachten.
Die Silberreiher wie immer in einer Gruppenstärke von bis zu 10 Tieren.
Die Graugänse in Gruppenstärke um 30 Tiere. Sie sind wohl inzwischen von der Gruppengröße und Beständigkeit her in diesem Gebiet fest etabliert, was ich wirklich erfreulich finde. Wenn man bedenkt, dass ich weder als Kind noch in all den Jahrzehnten meines Lebens je wildlebende Graugänse oder Silberreiher gesehen habe, ist das eine wirklich erfreuliche Entwicklung.

Hoffentlich hält sie an und wird nicht von missgünstigen Menschen, die anderen Tieren keine einzige Grasspitze gönnen und jedes vorkommen, dass ein paar Tiere mehr aufbringt gleich als Invasion bezeichnen wieder weggeschossen.




Wo im Namen eines Gottes geherrscht wird, brennen Menschen. {}