Sprachen

Macropodus spechti "Handel Südchina Nanning" (id3358)

Typ: 
Stellvertreter-Eintrag
Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
2009
Anzahl: 
,n
Nachzuchtgeneration: 
0
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 

Stellvertreterbestand für den ursprünglichen Wildimport.
Genaues über Nachzuchten und Haltungsbedingungen nicht bekannt.

DER MAKROPODE 4/11 2011 S. 117-121:
W. Römer kaufte die Fische in Zoohandel von Nanning. Diesen Tieren erhielt Th. Seehaus.

Lt. http://joomla.igl-home.de/forum/viewtopic.php?f=7&p=43418&sid=0a279b9f11...
"Die Form wurde von Willi Römer aus Südchina (Nanning) mitgebracht. Er hat sie dort in einem Zooladen gefunden. Der Ursprung ist daher nicht bekannt. Sie unterscheiden sich von den anderen spechti durch geringere Größe, einen sehr viel deutlicheren Opercularfleck, einen smaragdgrünen - blauen Glanz auf den Schuppen und eine kontrastreiche Balzfärbung der Weibchen. "

Haltungsbedingungen
Haltung: 
Aquarium
Überwinterung: 
Wie Haltung
Ernährung: 
Fütterung, vorwiegend Trockenfutter
Brutansatz: 
Nur Haltung
Selektion: 
./.



Die zur Wahrheit ziehen, ziehen allein. {nach Christian Morgenstern}