Seltene Wildbiene Xylocopa violacea 30.03.2018 an der Voliere entdeckt

This node/3918 document has 1 pending revision
Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Violettflügelige Holzbiene (Xylocopa violacea) heut am 30.03.2018 träge beweglich

im Garten entdeckt. Sie wirkte als sei es ihr zu kühl, evtl gerade aus der Überwinterung hervorgekommen. Eine imposante Wildbiene, die eher wie eine Hummel wirkt. Sie scheint im Graten überwintert zu haben. Habe sie an die Trockenmauer der Teiche in die Sonne getragen direkt neben einem dicken morschen Altholzstück. Im Garten an den Teichen und vor allem in der Voliere befindet sich viel altes und morschendes Holz. Die Vorstellung gefällt mir, dass sie gerade deswegen in unsrem "unordentlichen" Garten ein Zuhause gefunden hat. Xylocopa sp. 03.2018Xylocopa sp. 03.2018Xylocopa sp. 03.2018



'Es spielt keine Rolle, wie schön deine Theorie ist. Es spielt keine Rolle, wie klug du bist. Passt sie nicht zu den experimentellen Ergebnissen/Beobachtungen, dann ist sie falsch!'. {nach Richard Feynman, Nobelpreis für Physik 1965}