Sprachen

Inzuchtkoeffizientsteigerung pro Generation

Quelle: Fachpublikationen
FAQ: 
ja

Bei Zufallspaarungen kann die Steigerung des Inzuchtkoeffizienten einer Population wie folgt abgechätzt werden:

F- Inzuchtkoeffizient

dF⁄Generation ~= (1⁄8⋅Nmännlich + 1⁄8⋅Nweiblich)
mit:
N : Anzahl männlicher bzw. weiblicher Tiere der Population




Die Freiheit des Einen hat ihre Grenze an der Freiheit des existierenden Anderen. {Uralter ethischer Grundsatz in vielen Formulierungen}