Sprachen

SL bzw. Standardlänge bei Fischen

Quelle: Fachpublikationen
FAQ: 
ja

Die Standardlänge (SL) wird bei Fischen von der Schnauzenspitze bis zum Schwanzansatz gemessen.
Es ist also die Totallänge (TL) abzüglich des Schwanzes.

Da bei vielen Fischarten die Schwanzlänge individuell stark variiert, ist für vergleichende Angaben eigentlich nur die SL brauchbar.
Für verlässliche, genauere Vergleiche muss aber auch diese sinnvollerweise mit der Altersangabe der gemessenen Fische ergänzt sein (siehe Größenwachstum bei Fischen), soweit es Fische aus relativ gleichbleibend temperierten Gewässern sind oder warmblütige Fische - die zugegebenermaßen selten in Aquarien schwimmen, dafür mit dem gew. Thunfisch regelmäßig in Ölsoßen -.
Bei Fischen z.B. aus gemäßigtem Klima könnten Vergleiche mit Hilfe der Größe und dem Alter ganz seltsame Ergebnisse erzeugen, da so mancher Fisch in der Winterzeit überhaupt nicht merklich wächst. Auf dieser Seite ist der Themenfisch Macropodus ocellatus ein solcher Fall. Da kann man Tiere vor sich haben, die in einem Alter von 3 Monaten fast ausgewachsen sind und andere die mit diesem Alter gerademal 15mm SL erreicht haben. Die erste Variante ist im Frühjahr geschlüpft, die zweite evtl. erst im Oktober.




Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben. {Bertrand Russel}