Sprachen

Spitzschlammschnecke (id3889)

Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
2004
Anzahl: 
n.m
Nachzuchtgeneration: 
14
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 

Ein großer See in Polen.

Haltungsbedingungen
Haltung: 
Teich (ganzjährig)
Überwinterung: 
Freiland
Ernährung: 
Selbstversorger
Brutansatz: 
Gruppe: n.m
Selektion: 
./.

Es sind die größten Wasserlungenschnecken Europas, dei bis zu 7cm groß werden.
Sie leben bei mir in allen Teichen.
Ihre Nahrung besteht in erster Linie aus Algen aber auch aus Detritus Ass und andere abgestorbene organische Substanzen.




Die Verbreitung von zweiten und in jüngster Zeit auch dritten Bildungswegen hat eine große Menschengruppe hervorgebracht, die häufig einen gut entwickelten literarischen und wissenschaftlichen Geschmack besitzen, aber weit! über ihre Fähigkeit zum analytischen Denken hinaus gebildet wurden. {Peter Medawar}