Seit einiger Zeit verlässlich mindestens 2 Dompfaffpärchen

Die Dompfaffe (Pyrrhula pyrrhula) halten sich ziemlich verlässlich seit Tagen die meiste Zeit des Tages an den Gartenteichen in den Bäumen auf. Meistens im großen Mirabellenbaum auf der rechten Seite,
wenn ihnen zu viel los, durch mein Rumhantieren, wechseln sie auf die Linke Seite in die Krone einer sehr großen Birke.
Manchmal fliegen sie weg, dann scheinbar eine weite Strecke über den Ort bis sie im Flug immer kleiner werden und nicht mehr zu erkennen sind.

Die Männchen murmeln auch immer wieder ihren Balz-"Gesang".




Die Freiheit des Einen hat ihre Grenze an der Freiheit des existierenden Anderen. {Uralter ethischer Grundsatz in vielen Formulierungen}