Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Beobachtung im Teich 2

Heiter
TW: 16°C - 18°C
OW: 15°C - 22°C
Siehe Teichprotokoll

  • Balzaktivitäten werden von mehreren adulten des Kupferklans gezeigt aber es sind für mich keine Revierzentren zu erkennen
  • Der Topf ist wieder sowas wie Versammlungsplatz. Nicht ein bestimmtes Männchen oder Pärchen besetzt ihn, sonder es treffen sich beliebige drin, Halbwüchsige und Adulte und stören sich nicht aneinander.
  • Ein Halbwüchsiger vom Grauklan steht in der linken Hälfte im freien Wasser unter einer kleinen flutenden Algenwatte. Vom Teichrand her schwimmt ein Teichfrosch direkt darauf zu und über diese Algen weg zur anderen Teichseite. Kurz bevor der frosch die Algen berührt schießt der halbwüchsige M.ocellatus senkrecht nach unten auf den Grund und berharrt dort unbeweglich. Eine geraume Zeit nachdem der Frosch längst weg ist, kommt er wieder hoch.
  • Graue Adulte keine zu sehen.



  • 'Es spielt keine Rolle, wie schön deine Theorie ist. Es spielt keine Rolle, wie klug du bist. Passt sie nicht zu den experimentellen Ergebnissen/Beobachtungen, dann ist sie falsch!'. {nach Richard Feynman, Nobelpreis für Physik 1965}