Macropodus ocellatus <Shin Hi>

Macropodus ocellatus

Your browser is completely ignoring the <APPLET> tag!
To navigate and view the taxonomy tree java must be enabled.
klick: selkt./nav. im Baum; shift-click: vergr.; Maus gedrückt halten und bewegen: verschiebt; ctrl-click: fixiert; alt-click: anderen vergößern

Macropodus ocellatus "Shin Hi" (id3597)

Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
19.07.2016
Anzahl: 
,17+,n
Nachzuchtgeneration: 
1
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 

Siehe Herkunftsbestand

Haltungsbedingungen
Haltung: 
Teich (ganzjährig)
Überwinterung: 
Freiland
Ernährung: 
Selbstversorger
Brutansatz: 
Gruppe: n.m
Selektion: 
Brutpflege vollständig den Tieren überlassen

Berliner Gartenteich mit etwa 2500 l, Tiefe 80 cm
Bewohner bisher Molche, Frösche, Libellenlarven,...
Keine Zufütterung im Teich beabsichtigt.

28.09.2016 (Info Nachtrag für Stefan aus Email):
15°C Wassertemperatur (oben oder unten nicht bekannt).
Anfang September möglicherweise 2 Larven gesehen, was bedeuten würde, dass die Tiere sich schon vermehrt hatten.

Macropodus ocellatus "Shin Hi" (id2427)

Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
10/2012
Anzahl: 
,12 + Nachwuchs
Nachzuchtgeneration: 
4
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Haltungsbedingungen
Haltung: 
Teich (ganzjährig)
Überwinterung: 
Freiland überdacht
Ernährung: 
Selbstversorger
Brutansatz: 
Gruppe: n.m
Selektion: 
Brutpflege vollständig den Tieren überlassen

Der Teich ist in einem Treibhaus, also unter Glas.

Macropodus ocellatus "Shin hi" (id:3598)

Typ: 
Stellvertreter-Eintrag
Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
<2012
Anzahl: 
,n
Nachzuchtgeneration: 
3
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 

Nicht bekannt

Haltungsbedingungen
Haltung: 
Aquarium
Überwinterung: 
Kühl: unter 18°C
Ernährung: 
Fütterung, vorwiegend Trockenfutter
Brutansatz: 
Paarweise
Selektion: 
./.

Da dies ein Stellvertretereintrag für diesen Züchter/Halter ist, ist über die Haltungsbedingungen und Nachzuchtgeneration nichts genaues bekannt.
Nur die Tatsache der Zucht ist aus dem I-Net recherchierbar und, dass der bestand 2012 schon existiert hat.




Ich kenne nichts Ärmeres unter der Sonn' als euch Götter! Ihr nähret kümmerlich von Opfersteuern und Gebetshauch eure Majestät und darbtet, wären nicht Kinder und Bettler hoffnungsvolle Toren. {Goethe, Prometheus}

Inhalt abgleichen