Evolution

Evolution

Ein denkbarer Evolutionspfad zum Schaumnestbau der Labyrinthfische

Schon bald nachdem ich die Rundschwanzmakropoden im Teich bei sonnigem Wetter und Brutgeschäft beobachten konnte, kam mir ein Szenario in den Sinn, wie sich bei den Labyrinthfischen der Schaumnestbau entwickelt haben könnte. Aber zu mehr als eine Seite mit dem Titel anzulegen reichte es dann nicht, ich fand immer interessanteres aufzuschreiben.
Irgendwann kam es im IGL-Forum dann zu einem Beitrag zu dem Thema mit der Frage wie der Weg hin zum Schaumnestbau ausgesehen haben könnte.Weiterlesen

Wege zur Auseinanderentwicklung von Populationen

FAQ: 
ja

Wege zur Auseinanderentwicklung von Populationen

Trennt sich ein Genpool in zwei auf, das heißt es besteht ein zumindest reduzierter Genfluss zwischen ihnen,
so kommt es zwangsläufig zur Auseinanderentwicklung beider Populationen.

Daran wirken z.B. folgende Effekte mit:Weiterlesen

  • Selektion:
    Allele, die einen positiven Effekt auf die Kopierrate ihres Gens haben werden im Genpool häufiger, während Allele, die negativ auf die Kopierrate ihres Gens einwirken seltener werden. Dies resultiert in einer besseren Angepasstheit des Genpools.
  • Drift:



  • 'Es ist nicht das Ziel der Wissenschaften, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum'. {BRECHT}

    Inhalt abgleichen