Sprachen

Cyanoramphus auriceps

Cyanoramphus auriceps

Your browser is completely ignoring the <APPLET> tag!
To navigate and view the taxonomy tree java must be enabled.
klick: selkt./nav. im Baum; shift-click: vergr.; Maus gedrückt halten und bewegen: verschiebt; ctrl-click: fixiert; alt-click: anderen vergößern

Cyanoramphus auriceps (Springsittich)

Weiterlesen

CAu: 20.03.16 - Problemlösungsbeispiel von Springsittichen mittels Schnabel-Fuß-Koordination

Beschaffen von Futter durch koordinierten abwechselnden Schnabel-Fuß-Einsatz beim Springsittich (Cyanoramphus auriceps)

Weiterlesen

CAu: Springsittiche warnen vor Katze und zeigen sie an

Die Springsittiche haben heute tatsächlich eine Katze vertrieben

zumindest der Phänomenologie nach.
Letztes Jahr hatten sie ja schon demonstriert, dass sie eine Katze als Gefahr melden könnn: ⇒Springsittiche können Beutegreifer unter den Säugetieren als Gefahr lernen und anzeigenWeiterlesen

Kakariki: Lebensdauer in der Wildnis

Pseudonym Steptoe,(NZ), "Kakariki: Lebensdauer in der Wildnis", Kakarikis, vol. 2017, Auckland; New Zealand, http://www.kakariki.net, 2016. Weiterlesen

Springsittiche (id2463)

Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
23.01.2013
Anzahl: 
,n
Nachzuchtgeneration: 
0
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 

Allgemeines über die Art Springsittiche finden Sie unter Cyanoramphus auriceps

Haltungsbedingungen
Haltung: 
Freiluftgehege überdacht
Überwinterung: 
Wie Haltung
Ernährung: 
Fütterung, vorwiegend Trockenfutter
Brutansatz: 
Nur Haltung
Selektion: 
./.

Ursprünglich lebten sie in einem Käfig mit Freiflug im ganzen Haus.
Inzwischen sind die Springsittiche umgezogen.
Sie haben eine Außenvoliere mit Schutzhaus erhalten.Weiterlesen




Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen, was unklar in weiter Entfernung liegt, sondern zu tun, was klar vor uns liegt. {Thomas Carlyle}

Inhalt abgleichen