Quelle: Fachpublikationen

Quelle: Fachpublikationen

Bolborhynchus lineolatus (Katharinasittich)

Weiterlesen

Mutationsrate

FAQ: 
ja

Die Mutationsrate beschreibt wie viele neue Allele pro Generation in einer Population entstehen.
Die Mutationsrate arbeitet der Fixierungsrate entgegen und erhält so die Anpassbarkeit einer Population aufrecht,
denn nur wenn in einer Population mindestens zwei Allele zu einem Gen existieren, kann die Selektion auf diesem Gen anpassend wirkend.

In Ossowski, S., K. Schneeberger, J. I. Lucas-Lledó, N. Warthmann, R. M. Clark, R. G. Shaw, D. Weigel, and M. Lynch,
"The Rate and Molecular Spectrum of Spontaneous Mutations in Arabidopsis thaliana",
Science, vol. 327, no. 5961: American Association for the Advancement of Science, pp. 92–94, 2009.
wurde 2009 die Mutationsrate in der Pflanze Arabidopsis thaliana unter ausgeschalteter Selektion gemessen.Weiterlesen

Geschlechtliche Determinationssysteme der Osteognathostomata

FAQ: 
ja

Geschlechtliche Determinationssysteme (SD) der Knochenfische im weiteren Sinne

Unter geschlechtlicher Festlegung (Determination) versteht man den Prozess, welcher in Lebewesengruppen mit geschlechtlicher Vermehrung (Eukaryoten) die Funktion eines Individuums in einem Bereich von weiblich über zwittrig bis männlich festlegt. Die Festlegung drückt sich aus in der Ausbildung funktionaler Körper- und Verhaltensstrukturen und kann endgültig, einmalig temporär bis wiederholt temporär sein.Weiterlesen

MOc: Wachstum und Entwicklung

Wachstum und Entwicklung bei Macropodus ocellatus (Rundschwanzmakropode)

Zu Wachstum und Entwicklungsaspekten der Art M.ocalltus habe ich bisher keine spezifischen Veröffentlichungen gefunden, daher verweise ich hier als Anhaltspunkt auf die Angaben bei M.opercularis MOp: Wachstum und Entwicklung.

In Paepke wirdWeiterlesen

Macropodus: Artkreuzungen

PLATZHALTER:
es werden hier demnächst die beiden Kreuzungsvarianten (Mattes Paradiesfisch und Lachmans Makropode) beschrieben.

Luftatmende Fische: Klassifikation

FAQ: 
ja

Luftatmende Fische kann man nach dem Grad ihrer Abhängigkeit von dieser Form der Sauerstoffversorgung wie folgt klassifizieren1:

a) Fakultative Luftatmer
b) Kontinuierliche Luftatmer
b.1) obligatorische Luftatmer
b.2) nicht-obligatorische Luftatmer
{Wie bei jeder Klassifikation der Realität insbes. in der Biologie gibt es selbstverständlich auch hier Mischformen.}

Dabei gilt:
Fakultative Luftatmer Weiterlesen

MOc: Lufttemperaturspannen

Lufttemperaturspannen im Verbreitungsgebiet des Macropodus ocellatus (Rundschwanzmakropode)

Tagestemperaturbeispiele für die 3 Monate Dezember, Januar und August

Weiterlesen

Hypothese (empirische Wissenschaft)

FAQ: 
ja
Hypothese
In den empirischen Wissenschaften (Naturwissenschaften) stellt eine Hypothese eine im ew. Kontext fundierte, wohlbegründete und empirisch überprüfbare Vermutung oder Idee über die man ziemlich unsicher ist dar. Die Vermutung bzw. Idee muss erklärenden Inhalt haben und ist oft über viele unabhängige ew. Belege - Beobachtungsergebnisse (Daten, Fakten) - motiviert.

Kontext: Naturwissenschaften bzw. Empirische Wissenschaften (ew.)
Rangigkeit: potentieller Bausteine für ew. Theorien
Weiterlesen


Gachua <AG>

Der Formenkreis Gachua bzw. Channa gachua aus der Gattung Channa

Es gibt aus dem Channa gachua-Komplex sehr unterschiedliche Arten, die sich über ein riesiges Verbreitungsgebiet erstrecken. Es ist nicht klar, welche dieser Formen damals von Hamilton als Channa gachua beschrieben wurde. Da also die Individuen der Art Channa gachua Hamilton 1822 nicht bestimmbar sind, wird hier in der shuiero-Taxo Channa gachua als Synonym für eine Artengruppe Gachua behandelt. Die Frage der Monophylie dieser Artengruppe ist mangels entsprechender Untersuchungen noch offen. ...TBC...
Weiterlesen

Channa aff. gachua <Assam>

Channa sp. aff. gachua "Assam" bzw. Channa sp. "Dwarf" bzw. Channa sp. aff. gachua "Dwarf"

Ist mit einer Adult-Größe um 10cm bis 11cm aktuell der kleinste bekannte Channa und recht friedlich. Die Weibchen bleiben erkennbar kleiner.
Weiterlesen



Wissenschaft ist der Glaube an die Unwissenheit der Experten. {Richard Feynman}

Inhalt abgleichen