Macropodus spechti

Macropodus spechti

This browser does not support HTML5-canvas for some reason.
To navigate and view the taxonomy tree HTML5 must be supported.
DBL-KLICK: Hole neue Taxo-Umgebung; SHIFT-CLICK: Erweitere Sichtbereich (Knoten bekommt roten Kreis); Maus gedrückt halten und über Element bewegen: verschiebt und fixiert; CTRL-CLICK: fixiert/löst das Element; CLICK in leerem Bereich hält an Die Bildrate ist abhängig von der Knotenzahl und Leistungsfähigkeit der Browser-Umgebung.

Macropodus spechti (Botanischer Garten Halle)

Bestand seit (Halter ist der oben aus techn. Gr. als [Original-]Autor bezeichnete. Der genannte Halter ist nicht in jedem Fall auch Original-Autor des Bestandseintrags. In diesem Fall ist der Eintrag als Stellvertretereintrag markiert): 
1.1.2008
Anzahl: 
,30
Nachzuchtgeneration: 
3
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 

Lt. http://joomla.igl-home.de/phpBB3/viewtopic.php?f=7&p=43418&sid=0a279b9f1...
"Die Tiere stammen aus dem botanischen Garten in Halle. Dr. Muehlberg hatte die Fische in der Umgebung des Kaiserpalastes in Hue gefangen. "

Haltungsbedingungen
Haltung: 
Aquarium
Überwinterung: 
Warm
Ernährung: 
Fütterung, vorwiegend Lebendfutter
Brutansatz: 
Paarweise
Selektion: 
./.
Auflösung
Aufgelöst: 
<2017
Auflösungsgrund: 
abgegeben

Macropodus spechti

PLATZTHALTER für eine Beschreibung dieser Art. Siehe Macropodus ocellatus als Strukturbeispiel




Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. {Galileo Galilei}

Inhalt abgleichen