Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

CAu: 20.03.16 - Problemlösungsbeispiel von Springsittichen mittels Schnabel-Fuß-Koordination

Beschaffen von Futter durch koordinierten abwechselnden Schnabel-Fuß-Einsatz beim Springsittich (Cyanoramphus auriceps)

Weiterlesen

Teichprojekt

Beobachtungen zur naturnahen Haltung von Zierfischen in einer Teichanlage

Hintergrundinfomation: Lebensraum, Stillgewässer

Motivation

Die Motivation zum Anlegen eines Gartenteiches ist der Reiz einige meiner Aquarienfische in einer nahezu natürlichen Umgebung in ihrem möglichst unverfälschten Verhalten beobachten zu können und wenigstens in den Sommergenerationen eine natürlich fordernde, der Haustierwerdung entgegenwirkende Selektion wirken zu lassen.Weiterlesen

MOc: Beobachtungen


Beobachtungen zum Verhalten der Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) in Teichganzjahreshaltung und Aquarium

Riesenvallisnerie

Die Riesenvallisnerie bzw. Riesenwasserschraube

Quelle: Fachpublikationen Laut MERGUS1 für den Temperaturbreich von 18°C-28°C geeignet.

Ich habe diese Pflanze natürlich im Aquarium. Weiterlesen

Channa aff. gachua "Assam"

Channa aff. gachua "Assam"

ist eine bisher unbeschriebene Art aus der Ch. gachua-Artengruppe mit Bauchflossen und einer Adult-Größe um 10cm bis 11cm aktuell der kleinste oder einer der kleinsten in der Haltung bekannten Channa und wirklich sehr friedlich. Nur wenn Junge geführt werden, kann es schonmal ruppig werden. Die Weibchen bleiben erkennbar kleiner.
Weiterlesen

MOc: Fortpflanzung

Die Fortpflanzung bei Macropodus ocellatus (Rundschwanzmakropode)

Der Dreh- und Angelpunkt

Macropodus ocellatus gehört wie seine Verwandten zu den Schaumnestbauern mit Schwimmeiern.
Die Art unterscheidet sich aber in zwei Punkten im Brutverhalten klar von ihren Verwandten in der Gattung Macropodus indem bei den RundschwanzmakropodenWeiterlesen

Spucken von Wasserfontänen bei Rundschwanzmakropoden

Heute mehrmals und eindeutig ein Männchen in der Teichpopulation Bestand/1326 dabei beobachtet, wie er immer wieder kleine deutliche Wasserfontänen von 1cm bis 1,5cm Höhe über die Wasseroberfläche gespuckt hat. Das wurde jeweils in kurzer Frequenz mehrmals hintereinander gemacht. Es war nicht zu erkennen, was der genauer Zweck der Aktion war.Teilweise wurde dieses an Blatträndern durchgeführt, so dass der Wasserschwall auf dem Blatt landete.Weiterlesen

MOc: 13.06.20 Start Brutsaison W19°C






Beobachtung im Teich 3


TemperaturTeich 1 (OW)Teich 2 (OW)[[Teichprojekt/Schema ab Mai 2012|Teich 3]] (OW)
Wetter : Leicht bewölkt : ph ~6.4 ~6.8 6.8 - 7.2
Tiefenwasser(TW) 18°C KH ~3°3° - 6°
Oberflächenwasser(OW) 19°C GH 6° - 10° 3° - 6°6° - 10°
Luft 22°C NO2 <1<1 <1
NO3 <10 <10 <10
Siehe Teichprotokoll Diese Wasserwerte sind vom 01.05.13
Werte im Winter 16.12.12
Ein Beispiel für die Werte in den alten Teichen: 04.09.10







Ein rasanter Start der Brutsaison 2020 im Teich 3 bei den Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus)

Weiterlesen

TP: Libellen der Teichanlage

Die Libellen (Odonata) in und an der Teichanlage

Weiterlesen



Und denn, man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. -Oft lehrt man auch Wahrheit und Irrtum zugleich und hält sich an letzteren. {Johann Wolfgang von Goethe}

Inhalt abgleichen