Sprachen

Weblogs

Kurznotiz: Silberreiher und Graugänse beides schöne imposante Tiere etabliert

Beide Arten sind auch dieses Jahr wieder am Neckar zwischen Rottenburg und Tübingen leicht zu beobachten.
Die Silberreiher wie immer in einer Gruppenstärke von bis zu 10 Tieren.
Die Graugänse in Gruppenstärke um 30 Tiere. Sie sind wohl inzwischen von der Gruppengröße und Beständigkeit her in diesem Gebiet fest etabliert, was ich wirklich erfreulich finde. Wenn man bedenkt, dass ich weder als Kind noch in all den Jahrzehnten meines Lebens je wildlebende Graugänse oder Silberreiher gesehen habe, ist das eine wirklich erfreuliche Entwicklung.Weiterlesen

Seit einiger Zeit verlässlich mindestens 2 Dompfaffpärchen

Die Dompfaffe (Pyrrhula pyrrhula) halten sich ziemlich verlässlich seit Tagen die meiste Zeit des Tages an den Gartenteichen in den Bäumen auf. Meistens im großen Mirabellenbaum auf der rechten Seite,
wenn ihnen zu viel los, durch mein Rumhantieren, wechseln sie auf die Linke Seite in die Krone einer sehr großen Birke.
Manchmal fliegen sie weg, dann scheinbar eine weite Strecke über den Ort bis sie im Flug immer kleiner werden und nicht mehr zu erkennen sind.

Die Männchen murmeln auch immer wieder ihren Balz-"Gesang".

Heute am 20.3.16 Bergfink am Teich

Heute Nachmittag um 16:00h hat sich ein Bergfink auch - Nordfink genannt -(Fringilla montifringilla) an den Teichen blicken lassen.
Er fiel mir sofort auf, weil er aussah als habe er eine tiefschwarze Mütze bis tief über die Ohren gezogen und eine rötliche Oberbrust hatte.

Seit 2 Wochen Silberreiher im Raum Haigerloch

Silberreiher im Hagerlocher Raum

Seit zwei Wochen sehe ich auf den Wiesen um Haigerloch morgens und abends immer wieder einzelne Silberreiher bei der Nahrungssuche.
Schöne große Reiher.
Hoffentlich lässt man sie mehr werden.

Kurznotiz: 6 Silberreiher in Begleitung eines Graureihers

Am 30.3.2015 morgens zwischen 7:00h und 8:00h auf der Strecke von Haigerloch Richtung Rottenburg vor Rangendingen auf den Wiesen eine Gruppe von 6 Silberreihern in Begleitung eines Graureihers gesehen.

Freut mich,
dass die Silberreiher in der Gegend Fuß zu fassen scheinen.

Kurznotiz: Beutelmeisen (Remiz pendulinus) in Tübingen gesehen

Zu meiner Überraschung habe ich heute 26.03.2015 4 Beutemeisen gesehen

Und zwar zwischen 15:00h und 16:00h an einem kleinen Teich an der Blaulache bei Hornbach in Tübingen: 48.523664, 9.097699.
Der Teich ist mit Rohrkolben bewachsen.
An den Kolben erschienen auf einmal 4 kleine Vögelchen mit grau-weißlichem Kopf und rötlich-braunem Flügeln und Rücken.
Zierliche sehr hübsche Vögelchen, die eher an große Prachtfinken erinnerten.
Sie suchten nacheinander die braunen Kolben des Rohrkolbens auf und zupften wattige Stückchen ab,Weiterlesen

Kaum zu glauben, den Klima-Apokalyptikern ist doch nichts zu dumm ...

Also,
das muss ich einfach mal als "Kommentar" los werden:

Da sehe ich gerade die Nachrichten im 1. und es wird wieder mal die Klima-Apokalypse propagiert.
Und um der Allgemeinheit so richtig den drohenden "Weltuntergang" vorfühlbar zu machen,
begründen sie die Austrocknung des Aralsee als direkte Folge des KlimawandelsWeiterlesen




Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu. {Sprichwort inhaltlich tradiert wenigstens seit dem 7. Jahrhundert vor Chr. von China bis Griechenland}

Inhalt abgleichen