Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Gestern haben die Frösche im Teich ihre ersten Laichballen abgesetzt.
Diese Nacht ist es so kalt geworden, dass der Teich wieder vollkommen zugefroren ist. Da die Laichballen mit den oberen Eilagendie Wasseroberfläche durchbrechen, sind diese jetzt in der Eisschicht integriert.
Der Laich wurde von den Fröschen überall nur oben auf dichte Pflanzenschichten abgelegt. Ein guter Schutz für die schlüpfenden Kaulquappen aber unter dem Aspekt des wieder Zufrierens evtl. ein schlechte Wahl.

Bin gespannt ob die ins Eis eingeschlossenen Eier sich trotzdem Entwickeln werden?!

Am Abend nach einem sonnigen Tag haben sich die Bergmolche über den Froschlaich her gemacht.

Teich 1 enthält einige Rückenschwimmer. im Teich 2 halten sich bisher erstaunlicherweise bisher keine auf.

Kommentare

Spektakel der Stichlinge beendet

Das gestern beobachtete Ablaich-Spektakel bei den Stichlingen ist heute beendet.
Offensichtlich haben alle Weibchen gleichzeitig gestern ihre Eier in Nester deponiert.
Heute waren die Männchen mit Fächeln beschäftigt und die brodelnde Unruhe ist vorbei.




Die Tyrannei fängt ganz unauffällig mit aufgeräumten Schreibtischen an. {Harold Pinter}