Nymphicus hollandicus (Nymphensittich)

This node/4093 document has 1 pending revision
Quelle: Fachpublikationen

Der Nymphensittich (Nymphicus hollandicus)

Beschreibung

Die Nymphensittiche oder Kakadusittiche sind die einzige Art der Gattung Nymphicus und mit einer Größe bis 35cm das kleinste Mitglied der Familie der Kakadus. Die Gestalt ist schlank und stromlinienförmig mit einem langen spitz zulaufenden Schwanz wie er meist nur von Sittichen ausgebildet wird. Das Gefieder ist in beiden Geschlechtern graudominiert. Die Flügel tragen weiße Decken und auf den Wangen befindet sich ein orangener kreisrunder Fleck. Die Federn in diesen Wangenflecken sind so abgeändert, dass sie die Ohren schützen und beim Flug Turbulenzen zu minmieren. Beide Geschlechter haben eine dunkelbraune Iris und eine kakadutypische bewegliche Haube von etwa 5 cm Länge. Die Nasenlöcher sitzen an der Spitze des Schnabels am Ansatzpunkt des Oberschnabels am Schädel und sind rund. Der Schnabel ist dunkelgrau, und die Beine schwärzlich grau. Die Nymphensittiche sind die basale Schwestergruppe zu allen anderen Kakadus1, wenn auch der auffällige Farbdimorphismus wie z.B. der schiefergraue bis gleichmäßig schwarze Schanz von unten beim Männchen und quergebändert beim Weibchen aber auch der Runde Wangenfleck wie ihn z.B. auch der Gelbohrrabenkakadu (C. funereu) aufweist scheint auf eine nähere Verwandschaft mit den Rabenkakadus (Calyptorhynchus) hinzudeuten.

Verbreitung

Nymphensittiche sind in ganz Australien verbreitet, mit dichteren Populationen in der südwestlichen Region des Kontinents. Für die Populationen auf Tasmanien wird angenommen, dass sie versehentlich auf diese Insel eingeführt wurden.

Nymphensittich
Bild: Nymphensittichmänchen
Nymphensittichmänchen
(c)Foto: Erich Willems
?

Männchen

Nymphensittichweibchen wird gefüttert

Systematik
Kladde:Neoaves
Ordnung:Papageien
Familie:Kakadus
Unterfamilie:Kakadusittiche
Gattung:Nymphensittiche
Art:
Nymphensittich

Wissenschaftlicher Name
Nymphicus hollandicus
Kerr, 1792

Literaturliste
Bestände





Quelle: Fachpublikationen Geschlechtsunterschiede

Quelle: Fachpublikationen Maße/Zahlen:

Maße/th>Heutige Angaben
Gesamtlänge(m)
Gesamtlänge(w)
Flügelspannweite
Flügellänge(m)
Flügellänge(w)
Schwanzfedern(m)
Schwanzfedern(w)
Gewicht(m)
Gewicht(w)
Schnabellänge(m)
Schnabellänge(w)
Spannweite/Gewicht(m)
Spannweite/Gewicht(w)
Lebenserwartung
Gelegegröße
Brutbeginn
Brutdauer
Nestlingszeit
Flügglingszeit2
Gesamtdauer Aufzucht
Bruthöhlen wildlebender Nymphensittiche
Bruthöhlenpäferenzen
Höhe über Grund
Höhlenhöhe (innen)
Fläche (innen)
Eingangsloch
Art des Eingangslochs



Wissenschaft ist der Glaube an die Unwissenheit des 'Wissenschaftlichen Konsenses'. {frei nach Richard Feynman}