Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Beobachtung im Teich

Grau bedecktHeiter leicht windig
TW: 8°C - 8°C
OW: 7°C - 10°C
Siehe Teichprotokoll

Heute Morgen tauchten überall junge Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) auf. Sie ahnten wohl trotz grau bedecktem windigen Wetters, dass es im Laufe des Tages aufheitern würde.
Zum frühen Nachmittag waren dann auch spätestens die adulten China-makropoden auf den Flossen.
3 prächtige ausgewachsene Tiere konnte ich im Teich 2 beobachten: Zwei große stramme Weibchen und ein wirklich großes noch prächtigeres Männchen. Es war dunkelbraun und schwamm Stoßweise, wie unter Strom stehend mit gespannten glatten Flossen umher. Sah wirklich prächtig aus und wirkte als habe er sich mit Kaffee aufgeputscht Wink.

Am Morgen habe ich von den Jungfischchen einige der kleineren zum Fotografieren und Messen herausgekeschert - die Größeren kriegt man schon nicht mehr -. Wenn sie flohen bewegten sie sich bei 7°C Wassertemperatur stark schlängelnd. Waren sie nicht auf der Flucht war ihre Bewegung normal.




Wir sollten niemals aus den Augen verlieren, dass der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt. {Bill Clinton}