Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Beobachtung im Teich

HeiterLeichter Regen , windig
TW: 8°C - 8°C
OW: 5°C - 7°C
Siehe Teichprotokoll

Morgens im Dunkeln um 7°°h stehen die Gatter-Rundschwanzmakropoden verstreut im Wasser schlafend.
Sie hatten sich also über Nacht nicht in den Boden zum Überbrückungsschlaf zurückgezogen.

Am Abend allerdings, bei leichtem Regen und windigem Wetter, war keiner mehr zu sehen. Alle in Bodenverstecken abgetaucht. Sie schlafen also wieder.

Auch die juvenilen Macropodus ocellatus sind heute vollkommen abgetaucht.




Die zur Wahrheit ziehen, ziehen allein. {nach Christian Morgenstern}