Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung





Beobachtung im Teich

Sonnig, strahlendes Sonnenwetter
TW: 5°C - 6°C
OW: 2mm Eis - 7°C
Lu: (-3)°C - 4°C
Siehe Teichprotokoll






Nicht viel zu berichten aber
Heute morgen waren die Teiche zugefroren und heute Abend

Bei den Rundschwanzmakropoden aus (Teich1/2)

finde ich Rundschwanzmakropoden vom Kupferklan im Teich aktiv und

Die Rundschwanzmakropoden aus Korea (Macropodus ocellatus "Mimbon-Guangzhou")

Im Teich der Gunagzhous huschen mir im Taschenllampenschein adulte Rundschwanzmakropoden Macropodus ocellatus "Mimbon-Guangzhou" in Deckung.
Wirklich husche, also ziemlich agil und flott.
Bemerkenswert/registrierenswert ist dieses im Falle der Guangzhous, weil diese wahrscheinlich aus dem südlichen[sten] Teil ihres Verbreitungsgebietes kommen und bisher keinen kältebedingten Verhaltensunterschied zu den Kupfer- und Grauklanern zeigen und diese wiederum keinen zu den juvenilen im Teich der Koreaner.




Wissenschaft ist der Glaube an die Unwissenheit der Experten. {Richard Feynman}