Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Beobachtung im Teich

Grau bedeckt ,windig
TW: 15°C - 15°C
OW: 14°C - 14°C
Siehe Teichprotokoll

Seit 3 Tagen kein einziger adulter oder halbwüchsiger Rundschwanzmakropode zu sehen. Das Wetter ist zu schlecht, so dass sie inaktiv zu sein scheinen.

Die Juvenilen sind allerdings überall aktiv zu finden, wenn auch nicht auffällig.

Quelle: Perönliche Interpretation bzw. Meinungsäußerung Die adulten haben möglicherweise zum Ziel Lebenszeit zu sparen, also die Anzahl erlebbarer Vermehrungssituationen
zu erhöhen.
Die Juvenilen müssen schauen, dass sie bis zum Winter so groß und möglicherweise körperfettreich wie möglich werden. Sie versuchen also möglicherweise so viel Zeit zur Nahrungsaufnahme zu nutzen wie eben geht. Das versinken in eine inaktive Ruhe wäre da evtl. kontraproduktiv.




Es spielt keine Rolle, wie schön deine Theorie ist. Es spielt keine Rolle, wie klug du bist. Passt sie nicht zu den experimentellen Ergebnissen/Beobachtungen, dann ist sie falsch!'. {nach Richard Feynman, Nobelpreis für Physik 1965}