Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung





Beobachtung im Teich

Grau bedeckt
TW: 5°C → 5°C
OW: < 0.5cm Eis → 4°C
Lu: -4°C → 3°C
Siehe Teichprotokoll






Die Rundschwanzmakropoden aus aus Teich4 (Bestand/1529 (Macropodus ocellatus "Inch'on Chemulpo Seoul")

Heute Morgen war der Teich zugefroren.
Beim Ablesen der Temperaturen sah ich einen der Juvenilen Rundschwanzmakropoden direkt unter dem Eis stehen.
Um zu testen, ob er dort "schläft" wegen der Kälte des Wassers (direkt unter der Eisfläche beträgt die Wassertemperatur 0°C → 1°C) habe ich meine Hand über den Fisch bewegt.
Er schlief nicht, sondern floh sofort schlängelnd hinunter ins tiefere Wasser.
Er war somit vollkommen Reaktionsfähig ohne Reaktionsverzögerung in maximal 1°C kaltem Wasser. Seine Größe war etwa 20mm SL.




Religion ist der Ruf nach Diktatur! {Raymond Walden}