Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung





Beobachtung im Teich

Grau bedeckt, stürmisch ⇒ Normaler Regen
TW: 5°C - 6°C
OW: 5°C - 3°C
Lu: 8°C - 3°C
Siehe Teichprotokoll






Nach langer Zeit etwas Neues von den Rundschwanzmakropoden aus Guangzhou (Macropodus ocellatus "Mimbon-Guangzhou") in Teich 3

Am Abend hatte ich das Glück einen meiner adulten aus Guangzhou im Uferbereich zu Überraschen.
Er hielt bei schmuddelig regnerischem Wetter in der Nähre der Wasseroberfläche auf als ich zum Teich kam. Als er mich sah verschwand er sofort nach unten und versteckte sich zwischen Lehm und Steinen. Zu meinem Glück ist das Wasser in Teich 3 glasklar und der Boden im Uferbereich gerade mal 25cm unter der Wasseroberfläche. Ich konnte ohn dher gut in seinem Versteck sehen und mit Hand und ihn mit der Hand in einen Kescher treiben.

Hab dann gleich mit ihm eine Fotositzung gemacht und ihn danach weider in seine n Teich entlassen.
Es ist ein adulter Guangzhou von 6xm SL welcher also im Teich bei Regen 5°C kaltem Wasser unterwegs war. Sein Schwimmverhalten und Reaktionsvermögen war wie zu erwarten absolut normal (Erinnerung: Diese Tiere sind Wildfänge wahrscheinlich aus dem südlichsten Verbreitungsgebiet).

Hier nun die Bilder:










Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das denkbar stärkste Misstrauensvotum gegen den lieben Gott. {Karl Kraus}