Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Beobachtung im Teich

Wolkenlücken, windig ⇒ Starker Regen bis SchüttenNormaler Regen
TW: 17°C - 20°C
OW: 17°C - 20°C
Siehe Teichprotokoll



Notizen zu den koreanischen Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus "Inch'on Chemulpo Seoul")

Am ersten Tag im Teich hatten sich die Koreaner mit regem Durchstreifen des Teiches beschäftigt. Im Prinzip hatten sie sich alles und jede Ecke angeschaut, meist wenigstens als Zweiergruppe, oft mit einer Gruppenstärke von 5 Tieren aber auch einzeln.
Schon am nächsten Tag, also am 6.7.11 waren sie kaum noch zu sehen.
Heute nun - das Wetter mag mitspielen - sind sie unsichtbar: Keine Erkundungen mehr, sondern optimal versteckt.
Es scheint als kennen sie nun den Teich und nutzen ihn inkl. seiner Möglichkeiten zum Verstecken.




Wer heute auf die Demokratie schimpft, dem wird morgen der Marsch geblasen. {Werner Mitsch}