Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung

Beobachtung im Teich 2

WolkenlückenHeiter
TW: 19°C -21°C
OW: 19°C - 24°C
Siehe Teichprotokoll

Heute ist der Rundschwanzmakropode, das Männchen am Topf, ziemlich aggressiv und dabei gleichzeitig sehr Ortstreu.
Er steht, wenn er nicht gerade einen Fisch jagt, immer unter dem selben Seerosenblatt aber nicht mehr unter dem vor dem Topf, wo er die Letzte Brut gepflegt hat, sondern weiter rechts an der 2. Seerosenblattansammlung.

Von dort zieht er immer mal wieder los um Fische zu verjagen, kommt dann aber schnurstracks wie am Gummiband wieder zurück unter's Blatt.
Es sieht für mich aus, als habe er tatsächlich inzwischen eine zweite Brut dort zur Pflege?! Sicher bin ich mir aber nicht.

Unerwartet ist, dass auch sein altes Weibchen wieder aggressiv Fische vertreibend dort unterwegs ist beide sich wieder zusammengehörig demonstrieren.Sollte er als wirklich jetzt eine 2. Brut haben, dann offenbar wieder mit dem alten Weibchen und nicht mit dem Jungen, welches nach Ende der ersten Brut mit ihm so reichlich rumgeschwänzelt hat :MOc: 04.07.10.




'Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Ansicht falsch ist. Menschen, die Recht haben, stehen meistens allein..'. {Sören Kierkegaard 1813-1855 Philosoph}