This node/3348 document has 1 pending revision
Quelle: Pers. Beobachtung bzw. Erfahrung





Beobachtung im Teich


Temperatur Teich 1 (OW) Teich 2 (OW) Teich 3 (OW)
Wetter Sonnig, strahlendes Sonnenwetter ph ~6.4 ~6.8 6.8 - 7.2
Tiefenwasser(TW) 5°C ⇒ 6°C KH ~3° 3° - 6°
Oberflächenwasser(OW) 4°C ⇒ 4°C GH 6° - 10° 3° - 6° 6° - 10°
Luft 1°C ⇒ 1°C NO2 <1 <1 <1
NO3 <10 <10 <10
Siehe Teichprotokoll Die Wasserwerte sind vom 01.05.13
Werte im Winter 16.12.12
Ein Beispiel für die Werte in den alten Teichen: 04.09.10







In allen drei Teichen sind weiterhin Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) aktiv

Während der Woche kann ich leider nicht im hellen beobachten.
Aber ich habe im zumindest in Teich 3 eine Stelle gefunden die bei recht vielen Rundschwanzmakropoden als beliebter Schlafplatz in Oberflächennähe genutzt werden.
Da ich dort jeden Abend im Dunkeln mit der Taschenlampe etliche sowohl subadulte als auch einige Adulte direkt an der Wasseroberfläche zwischen den Pflanzen schlafend finden kann, die sich tagsüber aber dort nicht sehen lassen, kann ich so indirekt feststellen, dass die Tiere in diesem Teich bis heute immer noch aktiv sind.
Zum Schlafen suchen sie dabei unerwarteterweise statt der 6°C warmen Schichten im tiefen Wasser die mit 4°C um 2°F kältere Schicht an der Oberfläche auf.

Auch bei den Guangzhous im Teich 1 kann ich bisher jeden Abend wenigstens eine subadulten von Guangzhou mit der Taschenlampe aufspüren. Im Gegensatz zu den Tieren aus Teich 3 weichen die Guangzhous aber immer schon nach kurzer Zeit dem Taschenlampenlicht aus in die Tiefe.
Die TropicWater konnte ich bisher nicht im Taschenlampenlicht sehen.

Am seltensten finde ich im Teich 2 bei den Koreanern einen schlafenden in Oberflächennähe.






Wo im Namen eines Gottes geherrscht wird, brennen Menschen. {}