Quelle: Fachpublikationen

Der Formenkreis Gachua bzw. Channa gachua aus der Gattung Channa

Es gibt aus dem Channa gachua-Komplex sehr unterschiedliche Arten, die sich über ein riesiges Verbreitungsgebiet erstrecken. Es ist nicht klar, welche dieser Formen damals von Hamilton als Channa gachua beschrieben wurde. Da also die Individuen der Art Channa gachua Hamilton 1822 nicht bestimmbar sind, wird hier in der shuiero-Taxo Channa gachua als Synonym für eine Artengruppe Gachua behandelt. Die Frage der Monophylie dieser Artengruppe ist mangels entsprechender Untersuchungen noch offen. ...TBC...

Merkmale und Verwandtschaft

...

xxxx xxxxxxxxx
Neuerungen
bei
C.gachua
Letzter
gemeinsamer Vorfahre
von
C.gachua und C.micropeltes
yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy yyyyyyy

Morphologische Charakteristik

SL[cm]FlossenstrahlenWirbelSonstiges
Adultes Männchen: xxxxDorsal: xxxx Hartstrahlen, xxx Weichstrahlen xxxx
Adultes Weibchen: xxx Anal: xxxx) Hartstrahlen, xxxx Weichstrahlen

Physikalisch chemische Toleranzen

Ideal:x°C - x°C Sommers, x°C - x°C winters
Toleriert:x°C - x?°C
Kritisch:-?°C - -?°C
pH :x - x
dH :x° - x°
Maximaler Salzgehalt:? bei ?°C

Formen- oder Artenkreis
Asiatischer kleiner Schlangenkopffisch
Channa sp.
Channa sp. "Dwarf"
(c) 2011 Foto: Erich Willems
?

Bild zeigt die unbestimmte Art
Channa sp. "Dwarf"

Systematik

Ordnungsgruppe: Stachelflosser
Reihe: Barschförmige
Ordnung: Labyrinthici
Unterordnung: Schlangenkopffischartige
Familie: Schlangenkopffische
Gattung: Channa
Formenkreis:
Gachua-Formenkreis

Literaturliste
Bestände
...



Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu. {Sprichwort inhaltlich tradiert wenigstens seit dem 7. Jahrhundert vor Chr. von China bis Griechenland}