Sprachen

Macropodus ocellatus "Honkong Neon"(id3880)

Bestand seit (Halter ist der oben genannte Originalautor): 
26.09.2017
Anzahl: 
,10
Nachzuchtgeneration: 
0
Herkunft
Herkunftsart: 
Nachzucht
Herkunftshaltungsbedingungen: 
Haltungsbedingungen
Haltung: 
Aquarium
Überwinterung: 
Kühl: unter 10°C
Ernährung: 
Fütterung, vorwiegend Trockenfutter
Brutansatz: 
Gruppe: n.m
Selektion: 
./.
Auflösung
Aufgelöst: 
2018
Auflösungsgrund: 
ausgestorben

{Eintrag von mir für Stefan erstellt auf Grund Email-Infos und aquarium-bb.de: Macropodus ocellatus - China- oder Rundschwanzmakropod }

Geschlüpft sind die 10 Tiere im Januar 2017 bei RK.
Aktuell werden 5 in ungeheiztem Aquarium und 5 in Mörtelwanne in ungeheizter Garage bei 8°C gehalten. RK glaubt nicht, dass diese Linie hier winterhart ist{[Erich]: hat aber außer der Trägheit bei unter 8°C kein Indiz dafür}. Die Tiere sind bei aktuell 8 °C(Mörtelwanne) sehr träge, bei 12 °C waren sie das noch nicht und beim Füttern schnell versteckt.

(21.12.2018 Email:)
Bestand ausgestorben.
Die Tiere wuchsen alle sehr langsam und haben sich nicht vermehrt.
Die Tiere in der Aquarienüberwinterung waren nur etwas größer als die in der Mörtelwanne. Obwohl sie sehr viel gefressen haben sind sie doch nur auffällig langsam gewachsen. Auch über den Sommer haben sie trotz guter Fütterung und häufiger Wasserwechseln klar langsamer als die Macropodus ocellatus <Shin Hi> zugelegt.
Auch bei einem Bekannten, welcher aus dieser Linie Tiere hatte
wurden gleiche Beobachtungen berichtet: Wachsen sehr langsam und vermehren sich nicht.




'Es ist nicht das Ziel der Wissenschaften, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum'. {BRECHT}